Salon, die Hauptstadt der Öle und Seifen

 

Salon hatte 1914 14 Seifenfabriken (die Seifenfabrik Lurian, die Seifenfabrik Gounelle und die Seifenfabrik Garcin gehören zu den größten). Nach dem Zweiten Weltkrieg schlossen die meisten Seifenfabriken in Salon und Marseille ihre Pforten. Heute haben zwei Seifenfabriken es zum Teil des Erbes des Salons gemacht und wurden vom französischen Staat mit dem Label „Living Heritage Company“ ausgezeichnet, das industrielles und handwerkliches Know-how von Exzellenz anerkennt.

cube-de-savon-de-marseille-a-lhuile-dolive.jpg

Die Seifenfabrik Marius Fabre :

Finden Sie heraus, warum Ihre Seife Marseille-Seife heißt .  

Seit 1900 setzt die Seifenfabrik Marius Fabre die handwerkliche Produktion von Marseiller Seife und schwarzer Seife mit Olivenöl fort.

Entdecken Sie die authentische Atmosphäre ihrer Seifenfabrik und ihrer Produktionsstätten. Moment des Austauschs und der Entdeckung, Jung und Alt treffen auf eine lebendige Handwerkskunst, die von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Freier Besuch für Einzelpersonen der Seifenfabrik + Museum

Öffnungszeiten des Museums:

WINTER (1. Oktober bis 31. März): Montag bis Samstag, 9.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.30 Uhr

SOMMER (1. April bis 30. September): Montag bis Samstag, 9.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.30 Uhr

Mehr Informationen

 

Die Seifenfabrik Rempal Latour :

die authentische und ökologische Marseiller Seife.

 

 

Die seit 1907 in Salon de Provence, der Stadt der Seifenhersteller, ansässige Seifenfabrik Rampal Latour öffnet Ihnen das ganze Jahr über die Türen ihrer Werkstätten. Bietet kostenlose Besuche von zwei Produktionsstätten: der historischen Fabrik und der modernen Fabrik.

Die historische Fabrik:

Beim Betreten dieser 1907 eingeweihten Fabrik werden Sie sofort von der einzigartigen Atmosphäre, den zarten Düften, die Sie umgeben, und dem Lärm der Maschinen in die Atmosphäre traditioneller Salonaise-Seifenfabriken versetzt.

Die moderne Fabrik:

1907 öffnete die Seifenfabrik Rampal Latour in Salon de Provence ihre Pforten. Mehr als 100 Jahre später hält die Seifenfabrik die Tradition der Marseiller Seife weiter am Leben und expandiert mit dem Bau einer zweiten Produktionsstätte in Salon de Provence.

Kostenlose Führungen nur nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten: Donnerstag und Samstag um 10 Uhr und 11 Uhr

Mehr Informationen

Savonnerie-Rampal-Latour-Usine-Moderne-Fabrication-Savon-de-Marseille-Salon-.jpg
téléchargement (2).jpg
Facade-Usine-Moderne-Fabrication-Savon-De-Marseille-Savonnerie-Rampal-Latour.jpg

Die Seifenfabrik Getreidemühle

facade-de-la-savonnerie-du-moulin-a-grain-1920x960.jpg